Igel brauchen Hilfe!

Heute zu Besuch beim Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.v. in Hermsdorf. Sibylle Ressel und die fleißigen Mitglieder des Vereins kümmern sich seit Jahren täglich um pflegebedürftige Igel, die aus verschiedensten Gründen zu ihr in die Igelstation gebracht werden. Die Helfer vom Verein geben alles, um jeden Igel wieder aufzupäppeln und sind mit Herz bei der Sache. Dabei mangelt es dem Verein vor allem an helfenden Händen, denn die Igel brauchen viel Aufmerksamkeit und Pflege. Noch dazu werden aus Geldmangel Medikamente und Bedarfsmaterialien teils aus den eigenen Taschen der Mitglieder bezahlt. Sind die Igel wieder fit, können sie nicht einfach in freier Natur ausgesetzt werden, sondern kommen im besten Fall in einem Schrebergarten unter, wo regelmäßig gefüttert werden kann und die Igel sicher sind. Wer den Verein tatkräftig unterstützen möchte oder Interesse hat einen Igel im Garten aufzunehmen, wird gerne und dankend vermittelt.