Wasserbüffel als Landschaftspfleger!

Das Naturschutzgebiet Tegeler Fließ wird seit dem 29. April wieder von Wasserbüffeln beweidet. Dabei geht es um die Offenhaltung von Feuchtwiesen, die ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind. Die Tiere sollen den Holzwuchs zurückdrängen und weitere offene Stellen schaffen, damit seltene Arten weiter erhalten bleiben und zurückfinden können.